Über uns

Das HAMMER FORUM ist eine Hilfsorganisation, die sich seit 1991 um die medizinische Versorgung von Kindern in Krisengebieten kümmert.

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Übernimmt das Hammer Forum Behandlungskosten von Kindern in Deutschland oder im Ausland?

Behandlungskosten von Kindern können grundsätzlich nicht übernommen werden. Für die Einzelfallhilfe in Deutschland ist das Hammer Forum auf kostenfreie Behandlungsplätze der kooperierenden Kliniken angewiesen. Im Ausnahmefall werden anfallende Behandlungskosten von Sponsoren übernommen.

Ziel des Hammer Forums in seinen Projektländern ist es, möglichst vielen Kindern einen Zugang zu einer adäquaten medizinischen Versorgung zu ermöglichen. Dies geschieht z.B. durch den Aufbau von Operationssälen, Kinderstationen oder Gesundheitszentren. Darüber hinaus reisen regelmäßig Ärzte und ihre Teams ehrenamtlich in die Heimatländer der Kinder, um diese vor Ort zu untersuchen, zu behandeln und zu operieren.

Vermittelt das Hammer Forum auch Adoptionen?

Nein. Für das Hammer Forum steht die medizinische Versorgung von Kindern in ihren Heimatländern an erster Stelle. In Ausnahmefall findet diese Behandlung auch in Deutschland statt. Das Hammer Forum hat sich verpflichtet, dass alle Kinder, die über das Hammer Forum in Deutschland oder seinen Nachbarstaaten behandelt werden in ihre Heimatländer zurückkehren.

Hilfe bei der Vermittlung von Adoptionen erhalten Sie u.a. bei der Bundeszentralstelle für Auslandsadoption, Adenauer Allee 99 - 103, 53113 Bonn (Telefon: +49 (0)228 99 410 - 5414, 5415, Fax: +49 (0)228 99 410 - 5402) oder per Mail: auslandsadoption(at)bfj.bund.de

Vermittelt das Hammer Forum Patenschaften für einzelne Kinder?

Das Hammer Forum ist satzungsgemäß an die medizinische Versorgung von Kindern gebunden. Patenschaften für einzelne Kinder vermittelt das Hammer Forum deshalb nicht. Dies gilt auch für chronisch kranke Kinder im Ausland. Ziel der Auslandsprojekte des Hammer Forums ist es, möglichst vielen Kindern den Zugang zu einer guten medizinischen Versorgung zu ermöglichen. Für die Betreuung und Begleitung einzelner Kinder müsste das Hammer Forum zusätzlich Leute anstellen. Diese Kosten würden die Möglichkeiten anderer Projekte, von denen viele Kinder profitieren, einschränken.

Hilft das Hammer Forum im Einzelfall auch Erwachsenen?

Nein. Das Hammer Forum ist eine reine Kinderhilfsorganisation und als solche an die Behandlung von Kindern gebunden. Behandlungsplätze für Erwachsene können deshalb nicht vermittelt werden.

Wie kann ich mich dauerhaft für das Hammer Forum einsetzen?

Als Fördermitglied im Verein der Freunde und Förderer des Hammer Forum e.V. ermöglichen Sie Kindern schon mit 50 Euro im Jahr ein besseres Leben. Als Pate eines Projekts unterstützen Sie ein Thema, das Ihnen besonders am Herzen liegt - wirksam und nachhaltig. Den Betrag, den Sie als Dauerspende, z.B. monatlich, vierteljährlich oder jährlich  einsetzen möchten, wählen Sie selber.

Hilft das Hammer Forum auch Kindern in Deutschland?

Das Hammer Forum ist satzungsgemäß an die medizinische Hilfe für Kinder in Kriegs- und Krisengebieten gebunden. Einzelfallhilfe für Kinder in Deutschland oder Mitgliedsstaaten der EU ist daher nicht möglich.

Wie hilft das Hammer Forum einzelnen Kindern?

Kinder, die in ihrer Heimat nicht geheilt werden können, werden im Ausnahmefall zur Behandlung nach Deutschland oder Österreich ausgeflogen. Für die Auswahl der Kinder gelten strenge Regeln in Bezug auf ihr Alter und ihre Erkrankungen. Sie sind in der Regel zwischen drei und zwölf Jahre alt und durch die Operation in Deutschland muss eine dauerhafte Verbesserung der Gesundheit des Kindes in Aussicht gestellt sein. Zudem muss ein kostenfreier Behandlungsplatz in Deutschland zur Verfügung stehen. Dies bedeutet z.B. dass das Hammer Forum keine Kinder mit chronischen Erkrankungen, dauerhaften Behinderungen oder Krebserkrankungen nach Deutschland holen kann. Das Hammer Forum fliegt grundsätzlich keine Kinder zu diagnostischen Zwecken nach Deutschland aus.

Kann ich beim Hammer Forum mitarbeiten?

Grundsätzlich ist eine ehrenamtliche Mitarbeit auf verschiedenen Ebenen möglich.

Sie haben 14 Tage oder länger Zeit und einen medizinischen Beruf erlernt? Sie sind bereit, sich auf neue Situationen einzulassen und möchten Ihr Wissen weitergeben und Kindern helfen. Dann könnte ein Einsatz mit dem Hammer Forum genau das Richtige für Sie sein. Immer wieder suchen wir für unsere medizinischen Einsätze in den verschiedensten Ländern.

Weitere Infos erhalten Sie unter: info(at)hammer-forum.de

Da sich einige Kinder bis zu einem Jahr in Deutschland aufhalten, sind Gastfamilien, die Kinder kurzfristig aufnehmen, sehr wichtig. Gastfamilien betreuen die Kinder in Behandlungspausen oder in der Übergangszeit zwischen ihrer Entlassung und ihrer Heimreise. Darüber hinaus sorgen sie für die Transporte zwischen den Kliniken, bzw. von den Kliniken zu den einzelnen Ärzten. Auch werden Kinder in den Krankenhäusern betreut. Da alle Kinder wieder in ihr Heimatland zurückkehren, ist es eine wichtige Aufgabe der Gasteltern, die Kinder auf die Heimkehr vorzubereiten.

In der Regel werden die Kinder in Familien untergebracht, die auch eigene Kinder haben. Darüber hinaus ist eine ganztägige Betreuung der kleinen Gäste notwendig, da die Kinder nur selten in der Lage sind, einen Kindergarten oder die Schule zu besuchen.

Wenn auch Sie Interesse an einer Mitarbeit haben, wenden Sie sich bitte an:
Frau Huwe, Tel. 0 23 81 / 871 72-10
huwe(at)hammer-forum.de

Benötigt das Hammer Forum Sachspenden?

Um die Kosten in den Projekten gering zu halten, setzt das Hammer Forum auch gebrauchte medizinische Geräte ein. Für die Annahme von Sachspenden gelten jedoch strenge Qualitätsrichtlinien. So müssen alle Geräte in Deutschland überprüft worden und noch Ersatzteile auf dem Markt erhältlich sein. Zudem wird darauf geachtet, keine unterschiedlichen Modelle innerhalb eines Krankenhauses einzusetzen, damit der kompetente Umgang mit dem Medizingerät gewährleistet wird.

Medizinische Verbrauchsgüter können nur angenommen werden, wenn die Mindesthaltbarkeit auch nach dem Transfer in die Projektländer noch über einige Monate gewährleistet ist. Sie müssen zudem auf die Behandlung von Kindern oder Schwangeren ausgerichtet sein. Einzelpackungen können grundsätzlich nicht angenommen werden.

Alle Sachspenden werden nur bei Bedarf in den Projekten vor Ort angenommen. Eine längerfristige Einlagerung von Hilfsgütern in Deutschland ist nicht möglich.

Nimmt das Hammer Forum auch Kinderkleidung oder Spielzeug an?

Auch der Transport von Sachspenden kostet Geld. Aus diesem Grund verzichtet das Hammer Forum auf die Sammlung von Kinderkleidung oder Spielzeug für die Projekte. Zwar entgeht einem damit so manches Kinderlächeln, doch uns ist es wichtiger die notwenigen medizinischen Materialien vor Ort zu haben, um den Kindern helfen zu können. Nur in absoluten Ausnahmefällen wird in einmaligen Aktionen für ein bestimmtes Projekt auch Spielzeug oder Kleidung gesammelt. Dies wird dann in gesonderten Aufrufen bekannt gegeben.

Was tut das Hammer Forum, um Kosten gering zu halten?

Das Hammer Forum, das ist in erster Linie ehrenamtliches Engagement für die Kinder dieser Welt. So übernimmt zwar das Hammer Forum die Flug- und Unterbringungskosten in den Projektländern, die medizinischen Teams erhalten jedoch keine Aufwandsentschädigungen für ihr Engagement. Das Hammer setzt zudem zur Spendenwerbung nur Mittel ein, die wirksam und seriös sind. Die Mitglieder des Vereins der Freunde und Förderer e.V. sowie andere ehrenamtliche Kräfte unterstützen die Arbeit mit eigenen Aktionen zur Spendenwerbung.

Spenden statt schenken

Wir freuen uns sehr, wenn Sie an Ihrem Ehrentag an die Kinder dieser Welt denken und Ihre Gäste bitten, anstelle von Geschenken für das Hammer Forum zu spenden. Falls Ihre Gäste direkt an das Hammer Forum spenden möchten, geben Sie bitte ein Stichwort an, wie z.B. Geburtstag Hanns Mayer. Dies ermöglicht uns, einen zusätzlichen Vermerk bei der Buchung zu machen, und Ihnen eine Liste mit den Spendernamen und der Gesamthöhe der Spende zukommen zu lassen. So können auch Sie sich noch bei Ihren Gästen bedanken. Wir senden jedem Spender Ihrer Feier eine Zuwendungsbescheinigung zu, unabhängig von der Höhe der jeweiligen Spende. Um tatsächlich alle zu erreichen, wäre es für uns hilfreich, wenn Sie uns vorher kurz über die Spendenaktion informieren könnten.

Haben Sie noch weitere Fragen?

Dann wenden Sie sich bitte an Herrn Knossalla, Tel. 02381 / 871 72 13
knossalla(at)hammer-forum.de

Bekomme ich für meine Geldspende eine Zuwendungsbestätigung (Spendenquittung)?

Ja, ab einer Spendenhöhe von 50 Euro bekommen Sie eine Spendenbescheinigung, sofern uns Ihre Adresse vorliegt. Auf Wunsch stellen wir auch Zuwendungsbestätigungen über niedrigere Summen aus. Jeder Euro zählt, deshalb freuen wir uns über jeden Betrag, der gespendet wird.

Wenn uns bekannt ist, dass Sie mehrfach im Jahr spenden (Dauerspender mit z.B. monatlichen oder vierteljährlichen Spenden), bekommen Sie nur eine Quittung über die Gesamtspendenhöhe des Jahres am Anfang des kommenden Jahres. Dies erspart uns Verwaltungs- und Portokosten!

Welche steuerlichen Vorteile habe ich?

Sämtliche an das Hammer Forum geleisteten Spenden sind bis zu 20 Prozent von den Gesamteinkünften des Spenders steuerlich wirksam absetzbar. Hammer Forum e.V. ist durch den Freistellungsbescheid des Finanzamtes Hamm vom 03.12.2010, Steuer-Nr. 322/5935/0288, als gemeinnützigen und mildtätigen Zwecken dienend anerkannt und nach §5 Abs. 1 Nr.9KStG von der Körperschaftssteuer befreit.

Mit einem Testament helfen

Immer mehr Menschen bedenken das Hammer Forum in ihrem Testament. Ihr letzter Wille ist es, benachteiligten Kindern ein möglichst gesundes Aufwachsen zu ermöglichen. Ihr Vermächtnis lebt – in den Kindern der Welt.

Wir sehen es als unsere Pflicht, die uns anvertrauten Mittel mit besonderer Sorgfalt zu verwenden. Wir wissen, dass hier Hoffnungen und Wünsche mitgegeben werden, die in künftigen Generationen weiterleben sollen. Diese Haltung vertreten wir gegenüber jeder testamentarischen Zuwendung oder Schenkung – unabhängig von ihrer Höhe. Denn jede Unterstützung hilft, Kindern eine bessere Zukunft zu schenken.

Ihre Geldauflage hilft

Geldauflagen und Bußgelder, die von Staatsanwaltschaften und Strafgerichten zugewiesen werden, sind für das Hammer Forum eine wichtige Unterstützung. Sie ermöglichen dem Hammer Forum Kindern die Chance auf eine gesündere Zukunft zu schenken.

Für Geldauflagen hat das Hammer Forum ein Extra-Konto eingerichtet. Über diese Auflagen und Bußgelder dürfen keine Spendenbescheinigungen ausgestellt werden.

Commerzbank Hamm
BLZ 410 400 18
Konto: 5017777

Für Rückfragen steht Ihnen gerne Herr Knossalla zur Verfügung: Tel. 02381 / 871 72 13 oder per Mail
knossalla(at)hammer-forum.de

Warum hat das Hammer Forum eine eigene Stiftung?

Die Stiftung Internationale Kinderhilfe Hammer Forum wurde 2007gegründet, um Stiftern und Erblassern die Möglichkeit zu geben, mit ihrem Vermögen Kinder in Not langfristig und zuverlässig zu unterstützen. Die Stiftung legt das Vermögen der Zustifter Wert erhaltend und gewinnbringend an. Jahr für Jahr fließen die Kapitalerträge aus dem Stiftungsvermögen in ausgewählte Hammer Forum-Projekte.

Mit der Stiftung hat das Hammer Forum e.V. auch für diejenigen Unterstützer und Helfer einen Rahmen geschaffen, die Ihr Kapital oder ihren Grundbesitz erhalten wissen wollen, den Erlös daraus aber in die humanitäre Hilfe des Hammer Forum e.V. einbringen möchten.

Vorsitzender: 
Wolfgang Paus

Stellvertreter: 
Jürgen Wieland
Dr. Eckhardt Flohr

Kontonummer der Stiftung Internationale Kinderhilfe:

Sparkasse Hamm
BLZ 410 500 95
Konto 161356
IBAN DE77    4105 0095 0000 1613 56
BIC-SWIFT:    WELADED1HAM

Kontakt:
Knossalla(at)hammer-forum.de
Tel.: 02381 - 8 71 72 13

Warum hat das Hammer Forum einen Förderverein?

Helfer brauchen Freunde! Unter diesem Motto wurde 1995 der Verein der Freunde und Förderer des Hammer Forum e.V. gegründet. Jeder kann Mitglied werden und jeder kann helfen. Mit Ihrer Mitgliedschaft im Förderverein und mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Arbeit des Hammer Forums und geben Kindern in Kriegs- und Krisengebieten eine neue Chance. Neben der Möglichkeit zu Spenden, nutzen viele Mitglieder auch die Möglichkeit, über Basare, Märkte, Sponsorenläufe, Benefizveranstaltungen und ähnlichem Gelder für das Hammer Forum zu sammeln.

Der Jahresbeitrag beträgt derzeit mindestens 50 Euro. Natürlich dürfen auch höhere Beträge gezahlt werden.

Der gesamte Vorstand des Vereins der Freunde und Förderer arbeitet ehrenamtlich und unendgeldlich. Alle Einnahmen des Vereins fließen in die Hilfe des Hammer Forums.

Mitgliedsbeiträge und Spenden sind nach §10b EStG, §) Nr. 5 GewStG steuerlich abzugsfähig. Spendenbescheinigungen werden einmal jährlich, zu Anfang des nächsten Jahres ausgestellt und Ihnen automatisch zugesandt.

Für Fragen steht Ihnen auch die erste Vorsitzende des Vereins, Frau Vatheuer unter 
foerderverein(at)hammer-forum.de zur Verfügung.

Mitgliedsantrag

Kontonummer des Vereins der Freunde und Förderer des Hammer Forum e.V.

Sparkasse Hamm
BLZ 410 500 95
Konto: 4 070 454

Hat das Hammer Forum Partner?

Das Hammer Forum ist Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband und bei der Aktion Deutschland Hilft!

Selbstverständlich arbeiten wir in unseren Projektländern immer dann auch mit anderen Hilfsorganisationen zusammen, wenn dies zum Wohle der Kinder sinnvoll erscheint. Schließlich geht es darum, den Kindern zu helfen und nicht Projekte aus Prestigegründen zu betreiben. So lässt sich jeder Cent noch effektiver einsetzen.

Warum hat das Hammer Forum einen Buchladen?

Der Second-Hand-Buchladen in Lippstadt ist im Herbst 2008 auf Initiative einiger Mitglieder des Fördervereins eröffnet worden. Dank des ehrenamtlichen Engagements aller MitarbeiterInnen und der mietfreien Räume, fließt der Gesamterlös des Ladens in die Projekte des Hammer Forums.