Unsere Kinder

Transfer von erkrankten Kindern nach Deutschland

Kinder in Deutschland zu behandeln und sie dafür aus ihrem gewohnten Umfeld zu reißen, kann immer nur die zweitbeste Lösung sein. Aber viele verletzte und erkrankte Kinder haben keine Zeit zu warten, bis es adäquate Behandlungsmöglichkeiten in ihrem Heimatland gibt. Ihnen bietet das HAMMER FORUM eine medizinische Einzelfall-Hilfe in Deutschland. Die HAMMER FORUM-Ärzte gewährleisten während den Hilfseinsätzen in den Projektländern, dass nur die Kinder nach Deutschland gebracht werden, die tatsächlich nicht in ihrer Heimat versorgt werden können.

Das HAMMER FORUM kümmert sich um einen kostenfreien Behandlungsplatz in einer deutschen Klinik, die Transferkosten werden aus Spendengeldern finanziert. Die Kosten für die medizinische Behandlung tragen in der Regel die Krankenhäuser. In den vergangenen 25 Jahren sind über 1.800 Kinder aus unseren Projektländern in Deutschland wieder gesund geworden.

Für das große Engagement der Ärzteschaft und vor allem des Pflegepersonals, die so manches Heimweh auffangen müssen, kann nicht ausdrücklich genug gedankt werden. Nach einer Genesungsphase in Gastfamilien werden alle Kinder in ihr Heimatland zurückgebracht. Unser Dank gilt ebenso allen Gastfamilien und Betreuern, die engagiert die Kinder im Krankenhaus besuchen oder ein wärmendes Zuhause auf Zeit geben. Die Fahrten zum Flughafen, in die Krankenhäuser und zu den Gastfamilien wäre nicht zu meistern ohne die Unterstützung von ehrenamtlichen Helfern.

Sie möchten einem erkrankten Kind helfen? 450€ kostet ein Flug in ein gesundes Leben!

Spenden Sie jetzt!

 

Sie möchten ehrenamtlich tätig werden oder ein Kind als Gastfamilie aufnehmen? Schreiben Sie uns: an huwe@hammer-forum.de

Aktuelle Berichte zu unseren Kindern

als Loukmane (6) und Bassir (4) im vergangenen November in unsere Sprechstunde in Burkina Faso gebracht wurden, konnten sie weder gehen noch stehen...

Weiterlesen

Die beiden Jungen aus Burkina Faso kamen am 23. Januar nach Deutschland.

Weiterlesen