Berichte

Schüler unterstützen Milchkinder im Kongo

Die Entwicklungshilfe-AG des Galilei-Gymnasiums in Hamm hat durch verschiedene Aktionen im Jahr 2017 fast 1.000€ an Spenden für mangel- und unterernährte Kinder in unseren Milchküchen im Kongo gesammelt.

Ein Kaffee- und Kuchenverkauf zum Elternsprechtag, eine Spendendose im Lehrerzimmer, Milchshake-Verkauf auf dem Schulfest im Sommer, Tagesausflug zu den Projekttagen in die Zentrale des Hammer Forums, ein weiterer Elternsprechtag und dazwischen regelmäßige Treffen der Entwicklungshilfe-AG: die Schüler des Galilei-Gymnasiums engagieren sich für die medizinische Hilfe für Kinder in Krisengebieten mit allen Ideen, die sie aufbringen können. Dabei wurden 2017 fast 1.000 € an Spenden gesammelt, die der Projektarbeit zu Gute kommen können. 

Die Schüler haben sich für Ihr Engagement das Projekt in der Demokratischen Republik Kongo ausgesucht. Hier werden mangel- und unterernährte Kinder in ein Milchprogramm aufgenommen, bei dem sie zweimal am Tag von unseren Projektleitern vor Ort eine nährstoffreiche Milchmahlzeit erhalten. 5kg Milchpulver kosten umgerechnet etwa 35 €. Mit den Spenden der Schüler können so etwa 28 Säcke Milchpulver gekauft und vielen Kindern im Kongo geholfen werden.

Herzlichen Dank für euer tolles Engagement und eure tatkräftige Unterstützung mangelernährter Kinder im Kongo!